Altura Wand Einbaulautsprecher erhältlich bei Audio-Team in Ismaning bei München

Decken-Einbau-Lautsprecher/Wand-Lautsprecher

Beratung – Planung – Installation
Alles aus einer Hand

Manchmal geht es halt nicht anders

und die einzige Möglichkeit, überhaupt Musik hören zu können ist die Lautsprecher zu verstecken. Denken Sie dabei nur z.B. an Küchen, Bäder, Saunen und Gästezimmer, wo in aller Regel kein Platz für klassische Lautsprecher-Boxen vorgesehen ist. Unser Tipp in diesen Fällen sind:

In Decken und Wände integrierbare Lautsprecher, die mittlerweile von nahezu allen Herstellern in vielen Qualitätsstufen angeboten werden. Die unauffälligste Lösung ist die Lautsprecher in Einbauwannen in abgehängten Decken oder ausgehöhlten Wänden verschwinden zu lassen. Das hat mehrere Vorteile: der Lautsprecher hat sein definiertes Volumen, wird deshalb genauso gut klingen wie eine klassische Box und das Frontgitter lässt sich bei den meisten Modellen in der Farbe der Wand streichen. Die Lautsprecherkabel verschwinden im Hohlraum oder unterputz und zur Ansteuerung der Boxen braucht man einen normalen Verstärker, der nicht unbedingt im gleichen Raum stehen muss. Der Nachteil dieser Lösung ist die mangelnde Flexibilität bei Umgestaltung des Raumes. Aber auch die kann man erreichen durch die Verwendung von flachen Aufbaulautsprechern.

Flache Aufbaulautsprecher

sind nicht ganz so unauffällig, insgesamt aber flexibler, da man sie unproblematisch umhängen und austauschen kann.

Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Aufbaulautsprechern; einmal die ganz normalen passiven Typen, die per Lautsprecherkabel mit einem Verstärker verbunden werden sowie aktive netzwerkfähige Lautsprecher, die eine Stromversorgung und WLAN benötigen um zu spielen.

Alle genannten Lautsprecher lassen sich in unser Multiroom-System integrieren und sind dann per App steuerbar

Am Anfang steht die Beratung…

denn die Klangunterschiede sind riesig und ebenso die Möglichkeiten, etwas falsch zu machen.

Damit sich nur der Lautsprecher nicht aber der Klang versteckt, bieten wir Ihnen unsere Hilfe an, indem wir Sie bedarfsgerecht und ausführlich beraten. Wir gehen mit Ihnen Raum für Raum durch und unterbreiten unsere Vorschläge.

Gute Planung…

…bewahrt Sie vor unangenehmen und teuren Überraschungen. Je früher Sie uns in Ihr Projekt involvieren, desto besser!
Wir bieten Ihnen an, gemeinsam mit Ihren Architekten und Handwerkern die nötigen Punkte durchzusprechen, damit die Installation Ihres Systems problemlos und wunschgemäß umgesetzt wird.

Die Installation…

…übernehmen wir selbstverständlich auch. Aufgrund unserer mehr als 30jährigen Erfahrung wissen wir genau, worauf es ankommt. Arbeiten die wir selber nicht durchführen können, delegieren wir an renommierte Spezialisten, mit denen wir größtenteils schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich zusammenarbeiten, wie z.B. Maler, Lackierer, Schreiner und Trockenbauer. Durch diese Hilfe sind wir in der Lage, auch ausgefallenste Projekte realisieren zu können.

Übrigens: Nicht nur Lautsprecher, sondern auch Flachbildschirme und Leinwände lassen sich wunderbar einbauen.

Die Lautsprecher

Wir unterscheiden 3 verschiedene Systeme

Einbaulautsprecher für Decken und Wände

diese Lautsprecher lassen sich in entsprechende Aussparungen montieren. Bei Unterputzmontagen in Beton oder Ziegel werden meist entsprechende Unterputzgehäuse benötigt. Bei Trockenbauwänden oder Decken, reicht in einigen Fällen ein entsprechender Ausschnitt. In solchen Fällen entsteht das benötigte Volumen durch den Hohlraum. Dieser muss durch entsprechende Dämmung angepasst werden. Diese Lautsprecher werden durch einen separaten Verstärker angetrieben und können darüber auch in ein Multiroom System eingebunden werden.

Aufbau Lautsprecher

diese Lautsprecher eignen sich sehr gut, wenn Installation in die Wand nicht möglich ist oder der Aufwand dafür zu groß ist. Sie werden lediglich an der Wand verschraubt. Ebenso werden diese Lautsprecher werden durch einen separaten Verstärker angetrieben und können darüber auch in ein Multiroom System eingebunden werden.

Aktive, netzwerkfähige Aufbaulautsprecher

Diese Lautprecher benötigen nur eine 220V Stromversorgung und ein bestehendes WLan Netzwerk. Sie werden in der Regel einfach an die Wand montiert. Die Steuerung erfolgt über Smartphone oder Tablet per App. Funktionen wie Internetradio, Spotify, Napster etc. sind ebenso wie Bluetooth und Airplay meist schon integriert. Auch der Zugriff auf einen hauseigenen Musikserver stellt kein Problem dar. Somit sind diese Lautsprecher auch als standalone Lösung geeignet. Je nach Hersteller lassen sich mehrere Lautsprecher in einem Netzwerk zusammenkoppeln.